Heute ging um 11:55 Uhr in der Netzleitstelle der Netze Mittelbaden die Meldung ein, dass die Stromzufuhr in der Stadt Kehl unterbrochen war. Die Ursache war der Einsatz eines Baggers, der ein Kabel beschädigte. In der Folge reagierten die Sicherheitssysteme und unterbrachen die Stromzufuhr. Durch Umschaltungen auf Reservesysteme waren nach etwa vier Minuten rund 80 Prozent der betroffenen Kunden und nach weiteren 15 Minuten alle Kunden wieder mit Strom versorgt.